Meine Nachbarin! (Teil 28) Preis einlösen

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Babes

Meine Nachbarin! (Teil 28) Preis einlösenMeine Nachbarin! (Teil 28) Preis einlösenDas wird übrigens die letzte Geschichte sein die aus der damaligen Zeit erzählte .Obwohl sie erst jetzt entstanden sind .Es ist sicher schwierig die Übersicht über die Geschehnisse zu behalten und deshalb wird es in der jetzigen Zeit weiter gehen .Seit dem damaligen Abend waren Monate vergangen .Denn es war doch nicht , für die fünf Frau , so einfach sich auf einen Termin zu einigen .Ich war ja recht flexibel .Mal war eine krank ,eine verreist ,eine arbeiten und was das schlimmste war ,alle bekamen nicht zur gleichen Zeit ihre Tage .Bis her hatte es bei jeder einzelnen ja ganz gut geklappt .Aber fünf, da ist es schon etwas komplizierter . Es sollte ja keine an diesem Tag auf etwas verzichten müssen .Wir wussten ja auch noch nicht was Heike eigentlich wollte .Jetzt sollte jedoch nicht die Vermutung aufkommen ,das ich keinen Spaß hatte .Halt nur nicht zusammen und nicht der Umstände wegen mit Heike .Ich traf sie eigentlich nie allein ,das so etwas hätte passieren können . Jedoch bedankte ich mich für den damals dagelassenen Slip und verriet ihr das ich ihn mit ins Bett nahm ,weil ich so glücklich war .Vielleicht hatte sie es doch nicht so eilig ,oder wollte sie es nicht mehr .Doch das wir es weniger sein ,denn sie freute sich ja so über ihren Preis .Endlich war der Tag gekommen .Wir verabredeten uns für den Samstag 19.00 Uhr .Ich erklärte mich bereit für das leibliche Wohl zu sorgen . Die Aufregung stieg je näher die Zeit heran rückte .Die erste die da war wahr natürlich Sabine ,den wir wohnten ja unter einem Dach. Wir hatten uns vorher noch geeinigt in einem normalen Luk zu erscheinen .Doch was ist bei der Jugend und den reiferen sexy Frauen denn normal .Ich trug ganz normale Kleidung .Sabine dagegen hatte ein geiles trägerloses Oberteil an .Wie konnte das eigentlich halten .Ihre Brüste schienen sich gut darin zu verstecken .Lange weiße Hose .Doch die war meiner Meinung nach in ihrem Schritt so eng ,das man ganz genau die Konturen ihrer Muschi sehen konnte .Die Schamlippen waren jetzt schon so angeschwollen ,das man sogar den Eingang genau erkennen konnte .Wollte sie mich schon jetzt scharf machen ,denn es war noch eine gute Stunde zeit .Da die Hose so eng war ,hätte sich eigentlich die Kontur eines Slip`s abzeichnen müssen .Jedoch glaube ich sie hat darauf verzichtet .Schuhe hatte sie keine an ,da wir zu Hause meist barfuß laufen .In meiner Hose regte sich schon wieder etwas und ich sprach sie darauf an .Was hätte ich weiter erwarten sollen als eine passende Antwort von ihr .OK Dad .Ich ziehe mir etwas anderes an aber nur wenn du meine Muschi befriedigst ,den sie ist kurz vor dem kochen .Was denkst du denn warum ich so herum laufe . Irgendwie musste ich ja mein Aufmerksamkeit auf dich lenken .Und was wird mit mir ,war jetzt meine Frage . Ich werde dir auch zu etwas Entspannung verhelfen ,aber abspritzen wirst du nicht ,denn das wird bestimmt nachher noch von dir erwartet .Also schnell nach oben .Schon auf dem Weg dort hin versuchte Sabine sich ihrer Hose zu entledigen .Ich hatte richtig vermutet .Kein Slip .Sie warf sich auf mein Bett und spreizte so weit ihre Beine das ich im wahrsten sinne bis zu ihrer Gebärmutter sehen konnte .Welch ein Anblick .Ihr Muschi war so feucht ,ob wohl ich noch gar nicht dran war .Ich steckte jetzt meine anadolu yakası escort Zunge in ihre Liebespalte und sofort kam mir all ihr Liebessaft entgegen .Ich glaube es war auch Pipi mit dabei .Es war wundervoll .Ich befreite mich jetzt von meiner Hose und wollte gerade meinen dick angeschwollen Schwanz in sie versenken ,als sie plötzlich reif „ STOP“ .Was sollte denn das jetzt werden .Ohne Hose und mit fürchterlich steifen Schwanz nahm sie mich an die Hand und schleppte mich ins Bad unter die Dusche .Sie drehte die eiskalte Brause auf und hielt sie voll auf meinen Sack ,die Eier und die Eichel .Nach geraumer Zeit ließ die Spannung nach und es kam mir vor als wäre er im Gefrierschrank gewesen .Er wurde immer kleiner und kleiner .Ich zog mir meine Hose wieder an und ging nach unter .Sabine wollte sich bloß noch schnell waschen und sich dann etwas anderes anziehen .Ich war noch nicht lange unten als es klingelte und Cora und Anne vor der Tür standen .Beide waren wie immer sexy an zusehen . Cora trug ein langen dunkelblauen Rock ,diesmal kein so kurzen engen Minirock .Ein schlichtes einfaches weißes Short welches im Roch gesteckt war ,passte super dazu .Dort konnte man sicher ganz gut auf die Unterwäsche verzichten . Anne da gen hatte sich ein längeres schwarzes Short angezogen .Es reichte ihr bis zu den Schenkeln .Darunter hatte sie eine Art Leggins mit Muster und unten etwas weiteren Beinen an . Sabine gesellte sich auch wieder zu uns . Jedoch war ich mit ihrer Kleidung etwas überrascht ,den sie ähnelte der zuvor getragenen doch etwas sehr nahe .Kurzes Träger Topp . Sehr im Muschibereich betonte lange weiße Hosen .Diesmal konnte man aber wenigsten erkennen das sie einen Slip darunter trug und so sich ihre Schamlippen nicht ganz so abzeichneten .Alle nahmen nun in der Wohnstube platz .Es fehlten alls noch Yvonne und die Hauptperson des Abens nämlich die Heike.Manchmal frage ich mich jedoch warum jeder einzelne zu diesen Klamotten greif .Wollte sie mich spitz machen oder sie alle sich gegenseitig anheitzen .Jede war sich doch sicher ihre Reize bewust ,allso warum dieser Konkurenzkampf .Es klingelte erneut .Ich sprang erwartungsvoll zur Tür .Yvonne und Heike standen beide vor der Tür .Yvonne hatte Heike unterwegs mit dem Auto eingesammelt . Das Erscheinungsbild von Yvonne verschlug mir fast den Atem .Rosa Topp mit Spagettiträgern und auf den BH hatte sie sicher verzichtet . Denn man konnte ganz deutlich ihre schön geformten Brüste mit den leicht aufgerichteten Brustwarzen und den wunderschönen Vorhöfen erkennen .Auch mein kleine Freund schien es war zunehmen .Ein halblanger weißer Rock rundete das Bild ab .Ich war mir sicher wenn man sie gegen das Licht betrachten würde könnte man genau sehen ob oder was sie darunter trug .Anne da gegen hatte wieder ihre knall engen blauen Hotpants an .Oben herum trug sie auch ein weißes Short aber mit etwas breiteren Trägern mit einer kleine Spitz , die jedoch nicht von ihren kleine Titten ablenkten ,da ja die Nippel sich schon wieder sehr in den Vordergrund stellten .Sie kamen auch herein und begrüßten die anderen in der Wohnstube. Ich machte den Umweg in die Küche um die vorbereiteten Gläser zu holen .Jede nahm jetzt ein Glas und wir stieße an und wünschten uns alle einen schönen Abend mit der Hoffnung das Heike sich etwas schönes ataşehir escort für ALLE ausgedacht hat .Ich möchte heute den ganzen Abend sagen wie es ablaufen soll. Als erste würde ich sagen jeder legt erst einmal sein Oberteil ab .Plötzlich und unerwartet standen alle mit nackten Oberkörper da ,denn jeder hatte auf das darunter verzichte. Bei Heike und Yvonne war es ja von Anfang an ersichtlich . Jetzt sollte jeder seine Hose oder Rock ausziehen .Jetzt waren es Anne und Yvonne die plötzlich nackt da standen .Heike schaute mich fragend an. Das gilt auch für dich Holger .Etwas zögernd ließ ich meine Hose nach unten wandern. Was würde jetzt passieren ,denn in meiner Hose meldete sich bereits mein Freund und der war nicht mehr der kleinste .Als ich die Hose so weit nach unten geschoben hatte das er förmlich von allein hervorsprang ,bekam ich sicher einen roten Kopf. Obwohl ihn jeder schon einmal gesehen hatte war es mir doch sehr peinlich vor alle fünf Ladys .Plötzlich ging ein raunen durch die Runde .Die einzige die ihn eigentlich noch nie so richtig betrachten konnte war Heike .Bei unserem ersten mal war sie sicher von all den Ereignissen so abgelenkt und mit sich allein beschäftigt um ihn richtig in Natura wahr zu nehmen .Ihr blieben also nur die Bilder und Videos . Aber was ist mit deiner Hotpants fragte Anne Heike ?Ich bestimme heute was hier abgeht .Jetzt waren ja nur noch die Slips daran. Sabine legten ihren weißen mit Spitz ab ,Cora ihren rosa auch mit einer Umrandung .Nun war nur noch Heike in Hotpants .Sie zog sie langsam herunter und war plötzlich auch nackt .Was dann passierte konnte wohl keiner ahnen denn sie verkündete jetzt das jede ihren Slip ,soweit sie einen getragen hatte ,Holger bekommt .Ich war fürchterlich aufgeregt .Was dann passierte versetzte alle in staunen .Heike stellte plötzlich ein Bein auf den kleinen Tisch ,so das alle einen guten Blich auf ihre Muschi hatten .Sie ging mit der Hand danach und steckte zwei Finger hinein .Was da zum Vorschein kam war sensationell .Sie zog doch wirklich eine kleinen Slip aus ihrer Möse und der war nicht gerade trocken .Der ist für dich Holger ,denn von mir besitzt du ja nicht so viel .Eigentlich dachten ja alle das ich keinen habe ,aber das war ein Irrtum .Sie hatte ja damals ein im Bad liegen gelassen . Willst du ihn den haben fragte sie mich jetzt .Aber natürlich war so fort meine Antwort .Sie warf ihn mir zu und ich musste erst einmal kräftig daran riechen .Ich bekam einen mörderischen Ständer .Wieder erstaunen bei allen .Ich bedankte mich und sagte Yvonne und Anne das ich traurig war das sie keinen Slip anhatten.Wir hatten viel Spaß miteinander ,fast jeder mit jedem ,mal ein dreier ,mal zwei Frauen .Drei Frauen .Mal schaute ich nur zu und alle beschäftigten sich mal mit mir .Heike war jedoch immer bedacht und passe auf das mir keine so nah kommen würde das ich explodierte .Sie hielt also die Fäden in der Hand .Die Girls hatte alle nicht nur ein Orgasmus sonder reichlich .Von Zeit zu zeit verschwanden sie auch mal im Bad um sich wieder etwas frisch zu machen . Nur ich musste mich zurück halten .Meine Eier drohten fast zu platzen .( Jetzt kann jeder mal seine eigene Fantasie spielen lasse .)Weit nach Mitternacht wollte sich alle langsam auf den Nachhauseweg machen .Jetzt meldete sich noch einmal Heike .Ich bin heute allein ümraniye escort zu Hause und mein Eltern sind verreist .Aus diesem Grund möchte ich heute hier bei Holger übernachten und endlich mal wieder einen Schwanz in mir haben .Das erste und ein zigste mal ist schon viel zu lange her .Ich konnte mein Glück nicht fassen , Ich war doch der erste und ein zigste bisher in ihrem sex Leben .Sie sollte es nicht bereuen und auch nicht vergessen .Alle waren jetzt weg nur wir beide waren noch allein. Ich fragte sie ob sie noch mal ins Bad wollte .Ja ,aber nur wenn du mitkommst .Wir standen unter der Dusche und wir seiften uns gegenseitig ab .Dabei verschwanden wie selbstverständlich zwei meiner Finger in ihre Muschi .Im Gegenzug umfasste sie meine Schwanz und die Eier ohne dabei aktiv zu werden .Wenn du hier abspritz .wirst du nie wieder die Möglichkeit bekommen meine Muschi zu sehen geschweige zu berühren .Die Anforderung war riesengroß .Wir gingen in mein Schlafzimmer und auf dem Weg dorthin fragte ich sie wie sie auf die Idee kam ihren Slip in ihrer Muschi zu verstecken ? Sie schaute mich mit großen Augen an und sagte : Hat es dir denn nicht gefallen ? Doch sehr sogar ,denn ich habe so etwas noch nie im Leben gesehen . Ich auch nicht ,ich sah es mal in einem Porno ,kam es jetzt von ihr .Ich habe einige male probiert bis es endlich geklappt hat .Das Vorspiel hatten wir ja schon unter der Dusch und so brauchte ich nicht mehr lange um meinen Schwanz in ihrer Muschi zu versenken .Wir lagen in Missionarstellung ,denn eine andere kannte sie ja noch nicht ,was sich sicher später auch noch ändern wird . Doch heute sollte es erst einmal genügen .Sie spreizte die Beine fast wie bei einem Spagat und ich hatte so die Möglichkeit in das inneren ihre Liebesgrotte zu sehen .Ich leckte noch einmal kurz mit meiner Zunge um ganz sicher zu gehen das sie feucht genug war .Das war sie ,denn es fing schon an ,das ihr Liebessaft von allein heraus lief .Sie war sicher schon vor ihren ersten Orgasmus bevor alle richtig begann .Ich führte meinen Schwanz langsam und behutsam in sie ein .Bevor ich das erste mal richtig eintauchte ,fing sie leise an zu winsel und es wurde immer mehr.Ich bekam eine Schreck . Tu ich dir weh ?Neeeeiiiinnnnn ! mach weiter .Ein kurzer lautloser Schrei und sie hatte bereits den ersten Orgasmus .Es sollten noch einige folgen .Jetzt bewegte ich mich etwas schneller ,denn ich war auch endlich so weit mir Entspannung zu verschaffen .Ich explodierte so in ihr das sie wieder aufschrie und sagte ich laufe über .Es war auch so ,den mein Sperma und ihr Liebessaft flossen so was von vereint aus ihrer kleinen Möse .Das Bett war sofort von feuchter Sahne überflutet worden .Ich glaube es war auch wieder etwas Pipi dabei .Egal. Es war super schön .Wollen wir das Bett neu beziehen kam es von mir .Nein lass uns gemeinsam in unserem Saft verweilen . Nach einer kurzen Pause leckten und schleckten wir uns gegenseitig unser Körper an allen Stellen sauber .So ging das die ganze Nacht .Als wir am Morgen erwachten und noch völlig erschöpft waren ,war auch das Bett noch nicht wieder trocken .Heike wollte jetzt nur noch schnell allein duschen gehen .Ich machte in der zwischen Zeit das Bett neu .Als sie wieder kam, war sie bereits angezogen .Ich muss jetzt nach hause .Ich danke dir noch mal für die wundervolle Nacht .Ich hoffe wir können das in irgend einer Art mal wieder wiederholen ? Aber nur wenn es dir auch gefallen hat .Und wie ,sicher doch an mir soll es nicht liegen , gab ich als Antwort zurück.Sie gab mir noch einen süßen Kuss und verschwand mit einem lächeln .So das was es erst einmal . Jetzt gehen wir in der Nächsten Story ein paar Jahre weiter !!!

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir