Demütigung Pur 16

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Blowjob

Demütigung Pur 16Geschafft, der Samstag war endlich rum, ich war fertig meine Eier und der Schwanz taten weh und auch die Mädels waren geschafft. Ich hoffte nur, dass wir diesmal nicht wieder an diese Fickmaschinen müssten.Ängstlich schauten Pia und Wibke den Männern nach, die langsam aus der Halle verschwanden, offenbar war es tatsächlich vorbei für heute.Als alle Gäste weg waren kam Stefan zu uns ” Los auf die Knie, Abschaum “. keiner von uns wagte irgendeine Art von Verweigerung, wir wussten ja was passieren könnte. Irgendwie hatte ich mir das damals alles anders vorgestellt, weniger extremer, weniger ausgenutzt werden, aber andererseits war es auch extrem geil.” Ich habe Euch draussen vor der Halle eine Doppelmatratze hinwerfen lassen. Da könnt Ihr heute Nacht drauf pennen. Es sind 5-6 Grad draussen, dass sollte genügen, ihr könnt Euch ja gegenseitig wärmen. Eine Bedingung gibt es allerdings. ” Stefan grinste und war gespannt, ob es so klappen würde wie er sich das vorgestellt hatte.Ich möchte von Euch eine geile Show sehen, alle schön durcheinander und jeder mit jedem, und es ist mir völlig egal ob eine von Euch mit irgendwem ein Problem hat. Lecken, blasen, ficken, fingern, das ganze Programm. Sollte sich jemand verweigern gibts echten Stress. Ich hab Freunde im Baltikum die dort einen S/M Club betreiben, dort verfrachte ich Euch alle hin, und zwar für 2 Jahre, falls es heute nicht was für mich zu sehen gibt. Die Show sollte ne Stunde dauern, dann stehen Euch 7 Stunden Schlaf zu. Raus jetzt, die Kameras laufen mit, ich will ne schöne Sendung sehen in meinem warmen Schlafzimmer “Wir zweifelten keinen Moment daran, dass Stefan seine Drohung wahrmachen würde, also schlichen wir raus. Es war saukalt und mitten im Dreck lag eine verranzte Matratze. Keiner wollte anfangen, aber alle wussten auch was es bedeuten würde wenn wir stur waren, naja ich war ja nicht stur, aber was würden die Frauen tun.Wibke rührte sich als Erste. ” Ach Scheisse was solls ” Sie kippte mich auf rücklings auf die Matratze und fing an meinen Schwanz und die Eier zu streicheln, güvenilir canlı bahis siteleri sie kniete sich zwischen meine Beine und massierte, ich war im siebten Himmel, davon hatte ich schon oft geträumt. Ich sah auf Ihre Titten und in ihr Gesicht und wurde immer geiler, mein Schwanz wuchs und wuchs. Wibke kraulte meine Eier und hin und wieder hatte ich einen Finger im Poloch, ich stöhnte und war begeistert. Pia und Mel knieten auf der Matratze und sahen zu uns rüber. Pia schluckte kurz, drehte sich zu Mel um und fing an sie zu küssen, sie schob Ihre Zunge tief in Mels Mund und Mel erwiderte den Kuss. Sie streichelten sich gegenseitg die Brüste und leckten an den Brustwarzen, kurze Zeit später glitten die Hände nach unten und beide fingen an sich zu fingern, erst langsam dann intensiver. Sie stöhnten beide und schon lagen sie übereinander, alle Flächen der beiden Körper wurden berührt, gestreichelt und geküsst.. Mel und meine Tochter so zu sehen machte mich rasend vor Geilheit, zusammen mit den Bemühungen von Wibke würde ich bald abspritzen. Pia rutsche etwas runter und fing an Mels Muschi auszulecken. Mel stöhnte und schrie fast vor Geilheit und noch bevor ich abspritze kam Mel, sie bebte und zucke und hechelte und hatte ihren Orgasmus. Pia war stolz auf sich und sah glücklich zu Mel rüber die sich langsam wieder entspannte. Dann fiel Ihr Blick auf Wibke und mich und in dem Moment spritze ich ab, mein Saft lief über und auf Wibkes Hände die fleissig meinen Schwanz massierte. Pia ergriff Ihre Hände und fing sie sauber zu lecken, ich konte es kaum glauben, sie lutsche alles feinsäuberlich auf. Dann fing Sie an Wibke zu küssen und mit den Händen mit denen Sie gerade noch meinen Schwanz massierte fingerte sie jetzt meine Tochter. Mel rutsche rüber und fing an, parallel zu Wibkes fingern, Pias Füsse zu lecken. Pia öffnete den Mund stöhnte und verdrhete die Augen. Wibkes Hände fingerten Pias Muschi und Ihr Poloch gleichzeitig. Kurze Zeit später “explodierte” auch Pia, sie kam mit lautem Gestöhne. Wibke liess von Pia ab und kroch güvenilir illegal bahis siteleri zu Mel rüber und sofort küssten und leckten sich die Zwei. Pia rutschte an den Rand der Matratze und fing nun an meine Zehen zu lutschen und meine Füsse zu lecken, sofort war mein schwanz wieder auf dem Weg zum ” Eifelturm “. Immer wieder sah sie mir bei Ihren Lutsch und Leckaktionen in die Augen und es machte mich umso geiler.Stefan, der im innern der Halle sass und alles am Bildscirm beobachtete, hatte inzwischen schon das zweite Mal abgespritzt, da diese Situation ihn hemmungslos geil werden liess und er konnte nicht genug davon sehen. Seine kühnsten Pläne erfüllten sich gerade.Inzwischen sahen Mel und Wibke überrascht zu Pia hinüber die immer noch an meinen Sohlen leckte und mich geiler und geiler werden liess, ich war sicher es könnte sich nur noch um Sekunden handeln bis ich erneut kam. Doch sie hielt inne und rutschte höher und ihr Gesicht war jetzt direkt vor meinem Schwanz der erwartungsvoll wippte.Sie öffnete Ihren Mund und Ihre Zunge kam zum Vorschein und damit berührte sie für 2 Sekunden meine Schwanzspitze und es spritze in mehreren großen Schüben. Pia nahm alles in Ihrem Mund auf und rutsche dann zu Ihrer Mutter rüber, die zwei küssten sich wieder und Pia machte Mund zu Mund Sperma Übertrag. Mel schluckte alles runter.Die Stunde war geschafft und Sie hatten sich diese Nacht verdient und komischwerweise fand es niemand von Ihnen wirklich schlimm. Stefan war begeistert spitzte erneut ab und freute sich über das einstündige Filmmaterial.Für ihn war es auch ok, dass seine Sklaven nun mal ne nacht Schlaf finden würden, schliesslich hatten Sie Morgen wieder die ein oder andere Aufgabe zu erfüllen.Am anderen Tag gegen 08:00 wurden sie unsanft geweckt, indem 2 Männer mir großen Wasserschläuchen vor der Matratze standen und uns mit hohem Druck runter in den Dreck spülten und dabei lachten.Nass und verdreckt wurden wir zurück in die Halle geführt in der schon wieder etwa 40 bis 50 Männer waren. Vor deren Augen mussten wir der Reihe güvenilir bahis şirketleri nach in einen Eimer pinkeln, trotzdem wir und vor allem meine Frauen schon ne Menge ertragen hatten schämten wir uns vor diesen Typen nackt in einen Eimer zu pinkeln. Aber Menschen sind nun mal seltsam.Der Inhalt des Eimers wurde nun in 4 gleich große Gläser verteilt die wir dann als Frühstück trinken durften. Mel und ich führten den Befehl sofort aus, Pia stutze kurz, machte es dann aber auch und verzog das Gesicht. Aus irgendeinem Grund hatte Wibke ihre Trotzphase eingeschaltet und kippte den Inhalt des Glases auf den Hallenboden.Während Wibke unter Geschrei zu einem Holzgestellt geschleppt wurde forderte man die anwesenden Männer auf, doch bitte in den Eimer zu pissen und für den Fall dass er nicht ausreicht, wurde ein Zweiter dazugestellt.Wibke wurde inzwischen wie ein stehendes X an das Holzgestell gebunden, sie stand nur noch auf Ihren süssen Zehen.Stefan baute sich vor Ihr auf und lächelte während Wibke schimpfte und fluchte und ihn beleidigte. Stefan sagte in leisen Ton, dass es im Moment noch zu früh ist, zu fragen ob sie brav sein würde, daher würde erstmal direkt mit der Bestrafung begonnen. Zuerst bekam sie einen Knebel in den Mund, nicht wei er das Schreien nicht liebte, sondern weil er keine Lust hatte, zu früh zu hören, dass sie aufgab.Er kniff heftig in ihre Nippel und drehte sie nach beiden Seiten, er zog sie lang, dann drehte er wieder. Wibke jammerte in ihren Knebel und sabberte dabei den Boden voll, dutzende von Handys hielten das Ganze für die Nachwelt fest.Stefan überliess nun einem anderen Typen den Vorzug der weiteren Behandlung. Dieser hatte ein Desinfektionsspray in der Hand und besprühte damit Wibkes Titten und rieb sie sorgsam damit ein besonders die Brustwarzen.Dann holte er aus einem transportabelen Sterilisator eine Art Zange und eh man sich versah hatte Wibke zwei perfekte Nippelpiercings, an denen 2 stattliche Ringe baumelten, sie schrie in den Knebel und heulte.” Ok Süsse, und jetzt einen in die Nasenscheidewand OK ? “Er nahm ihr den Knebel raus, und so erstaunlich es war, bettelte und flehte sie ihn an aufzuhören und sie würde alles trinken was er will. Mit einem “wqrum nicht gleich so” liess er sie losmachen brachte sie zu den beiden Eimern und sagte ” Zum Wohl “. Wibke starrte auf den Eimer, heulte und fing an zu trinken.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir