Bettina und ihr Lover – 1. Teil

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Balls

Bettina und ihr Lover – 1. TeilIch bin der Phillip, bin 18 Jahre und gehe noch zur Schule. Wohne also noch bei meinen Eltern. Bislang hatte ich mit dem anderen Geschlecht noch keine Erfahrungen gemacht gehabt, bis sich folgendes letzten Herbst ereignete:Wie so oft war ich bei meinem Besten Kumpel bis spät abends um an der PS4 zu zocken. Irgendwann drückte aber doch die Blase und ging auf’s Klo. Mein Kumpel war noch mitten drin am Zocken, während mein Char im Kugelhagel abgeknallt worden war. Während ich mich erleichterte fiel mein Blick auf die Wäschebox. Normalerweise ist das nix besonderes – hier aber schon. Hing ein Strumpf noch raus von Bettina (ist die Mutter meines besten Kumpels). Ich schüttelte meinen kleinen kurz ab, schloss die Hose und spülte. Das wollte ich mir doch genauer anschauen. Ich zog den strumpf raus und hatte ihn den schwarzen halterlosen Strumpf in der Hand. Fühlte sich richtig geil an. Ich öffnete die Box und holte den zweiten halterlosen Strumpf mit Strumpfband raus. Hätte nicht gedacht, dass Bettins so was geiles trägt. Ist sie doch schon seit Ewigkeiten Single. Mein Kumpel rief nach mir, ob ich das Klo runter gefallen sei. Innerlich grinste ich, “komme gleich”. Hatte ich schon eine Idee für Bettina und ging wieder zu meinem Kumpel zum Zocken…Ein paar Tage vergingen, erst wollte ich meiner Sache sicher sein und Vorbereitungen treffen. Bettinas Handynummer hatte ich ja bereits schon seit Jahren – klar, da sie die Mutter meines besten Kumpels ist. Ich organisierte ein canlı bahis Prepaid-Handy und begann meinen Plan in die Tat umzusetzen.Das Handy hatte ich mit dabei, als ich mit meinem Kumpel wieder an der PS4 zockten. Zwischendurch holte er für uns was zu Trinken. Ich holte das Handy raus und schickte ihr eine von meinen vorgefertigten Nachrichten.”Hallo Bettina, du süsse Milf. Du siehst richtig geil aus. Aber noch geiler würde es aussehen, wenn du regelmäßig deine halterlosen Strümpfe mit Strumpfband tragen würdest zu einem passenden Minirock…. Ich würde mich richtig freuen. Dein geiler Stecher”Kurz bevor mein Kumpel kam schickte ich die Nachricht los.Ein paar Minuten später ein kurzer Aufschrei, Bettins kam ohne anzuklopfen ins Zimmer. “Was soll der Scheiss von euch?””Welcher Scheiss?” Fragten wir sie. “Na hier diese Nachricht.” Wir schauten sie uns an und ihr Sohn schaute ihr in die Augen. “Das kommt nicht von uns. Wir waren die ganze Zeit hier am Zocken.””Ok, ok. Ich glaube dir.”Etwas verwirrt ging sie aus dem Zimmer. Nach ein paar Minuten musste ich mal ganz dringend auf’s Klo. Nur mit dem Unterschied, dass ich diesmal eine kleine CAM dabei hatte, die ich gut plazierte um Bettina beim anziehen und Duschen beobachten zu können. Es war eine spezielle CAM die nur aufnahm, wenn der Raum hell genug war. Mit mir selbst zufrieden, gjng ich zum Zocken wieder zu meinem Kumpel.Ein paar Tage vergingen, ich hatte Bettina bis dahin schon mehrmals beobachten können. Immer etwas abwartend schrieb ich bahis siteleri ihr eine neue Nachricht. “Hallo süsse Bettina. Du hast heute wieder richtig geile Unterwäsche. Die bringt deine Titten so richtig schön zur Geltung.””Deine Tangas sind wie immer Spitze.””Schön, dass du dich heute wieder rasiert hast.”Sie reagierte nicht auf meine Nachrichten – zunächst einmal. Es vergingen so zwei Wochen, in denen ich ihr immer schrieb und mit Ausnahme des ersten Aufschreis keinerlei Reaktionen von ihr kam. Dann aber antwortete sie mir: „Was willst du?“„Dich glücklich machen“„Wenn du mich in Ruhe lässt bin ich glücklich.“„Ich will, dass du dich wieder fallen lassen kannst.“„Wie stellst du dir das vor?“„Vertraue mir. Ich möchte, dass du dich morgen Nachmittag ins Cafe … begibst. Zieh ein Minirock und deine halterlosen Strümpfe an. “ Ich war mir nicht sicher, ob sie meiner Aufforderung nachkommen würde, war aber total aufgeregt. Wie würde sie reagieren, würde sie das machen was ich will? Viel zu früh war ich schon da, setzte mich so, dass ich alles sehen konnte ohne dabei selbst gesehen zu werden. Bettina kam pünktlich, so wie angefordert in einem Minirock und in Strümpfen. Dazu trug Sie High Heels und eine schöne weiße Bluse. Sie sah sich um, ich schickte ihr eine Nachricht.„Schön, dass du gekommen bist, wie ich es verlangt habe.“„Wer bist du, wo bist du?“„Das ist erstmal Nebensache. Ich möchte, dass du aufs Klo gehst und in die 1. Kabine gehst. Im Klorollenbehälter ist ein kleines Geschenk für bahis şirketleri dich. Melde dich wenn du dort bist.“Bettina zögerte, ging aber dann doch Richtung Toilette.„Ich bin da.“„Gut, hast du das Päckchen?“„Ja, was ist das?“„Wirst du gleich sehen. Zieh deinen Slip aus.“„Das kannst du nicht verlangen!“„Zieh ihn aus, dann darfst du das Päckchen öffnen. Es wird dir gefallen“ Ich hatte extra die Schule geschwänzt um in der Stadt einen der neuen ferngesteuerten Minivibratoren zu holen, die mittels einer App gesteuert werden konnten. „Ok, ich hab ihn aus, was jetzt?“ Scheinbar war die Neugier bei Bettina doch größer ?„Öffne das Päckchen“„Oh, was ist das?“„Ein Minivibrator, schieb ihn dir in deine Möse“„Aber, das geht doch nicht.“„Doch, mache es! Du willst doch, das es dir gut geht!“„Ok, gemacht.“„Gut, lass deinen Slip aus und geh wieder ins Cafe und setz dich an einen freien Tisch am Fenster“Kurz danach kam Bettina aus der Toilette raus und setzte sich an einen freien Tisch. Ich wartete ein paar Sekunden, dann aktivierte ich den Vibrator mit der App. Kurz sah ich Bettina zusammenzucken dabei. Zuerst war er auf der kleinsten Stufe eingestellt. „Und gefällt dir das?“„Ja.“„Magst du noch mehr?“ „Das geht hier doch nicht.“Ich achtete nicht auf ihren Einwand und verstärkte die Vibrationen. Bettina schien unruhig hin und her zu rutschen auf ihrem Platz.„Und gefällt dir das?“„Ja, sehr.“Die Einstellung erhöhte ich wieder, Bettina wurde immer unruhiger und schien Schweißausbrüche zu haben. Bevor es jedoch für das erste Mal zu auffällig wurde, senke ich die Einstellung wieder auf das Minimum. „Na, hat es dir gefallen?“„Ja, sehr.“„Gut, dann geh du jetzt wieder heim. Lass aber den Vibro in deiner Möse.“„Ja, gut“.Ende 1. Kapitel

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir